Eine starke Basis für jeden Chargepoint-Operator (CPO)

Unser E-Mobility Modul bietet alle nötigen Funktionen zur Überwachung, Steuerung und Fernwartung Ihrer Ladeinfrastruktur, egal welches Herstellers. Es ist der ideale Einstieg in die vernetzte Elektromobilität für Industrie-, Gewerbe- und Handelsunternehmen sowie Flottenbetreiber und bildet gleichzeitig die Grundlage für Full-Service-Dienstleistungen z.B. im Contracting für Ladeinfrastruktur. Alle Prozesse der chargecloud können bereits durch kleine Anwender genutzt werden, eignen sich aber insbesondere zum Betrieb von Ladeinfrastruktur im großen Stil.

 

HIGHLIGHTS

Mit unserem übersichtlichen Dashboard behalten Sie stets den Überblick über Ihre Ladenetzwerk. Sie sehen auf einen Blick den Live-Status Ihrer Ladepunkte als Diagramm und per Kartenansicht.
Zur Anbindung Ihrer Controller liefern wir Ihnen robuste Industrie-SIM-Karten mit ausreichend Datenvolumen (inkl. LTE) zu günstigsten Konditionen. Für eine bestmögliche Verfügbarkeit Ihrer Ladepunkte, unterstützen unsere SIM-Karten sog. “Nationales Roaming”. Dies bedeutet, die Karten können fast jedes Mobilfunknetz in Deutschland (auch EU-weit möglich) verwenden. In Deutschland wären dies vorrangig D2, aber auch D1 und E-Plus. Über die M2M-Plattform unseres Partners Vodafone können wir Sie bestmöglich bei Verbindungsproblemen unterstützen. Sollten Sie eigene SIM-Karten verwenden oder die Ladestationen an Ihr eigenes Netzwerk anbinden, kann alternativ auch eine VPN-Verbindung aufgebaut werden.
  • Erfassung aller Ladevorgänge
  • Erfassung von Zwischenmesswerten
  • Erfassung von Status- und Fehlermeldungen
  • Erfassung von BootNotifications
  • Berechnung der durchschnittlichen Ladeleistung
  • uvm.
Verwaltung von Störmeldungen inkl. automatisierte Alarmierung Ihrer Techniker per E-Mail
  • Starten von Ladevorgängen
  • Stoppen von Ladevorgängen
  • Entriegeln von Steckern
  • Aufspielen von Firmware-Updates
  • Neustart der Ladestationen (Hard/Soft-Reset)
  • Herunterladen von Diagnose-Dateien
  • Logging der gesamten Kommunikation
  • Optionaler “Messemodus”

Vordefinierte Berichte ermöglichen standardisierte Echtzeitabfragen der in chargecloud enthaltenen Daten. Darüber hinaus können auch individuelle Berichte über Datenbankabfragen und/oder Parametereinstellungen erstellt werden.

Alle Ergebnisse werden tabellarisch und wenn möglich auch grafisch dargestellt. Auch ein Export als CSV- oder Microsoft Excel-Datei (größenabhängig) ist bei entsprechender Berechtigung jederzeit möglich.

Bereits ohne unser umfangreiches CRM-Modul für Kundenmanagement und Abrechnung können Sie im E-Mobility Modul Nutzergruppen und beliebig viele RFID-Karten verwalten und die Zugriffsberechtigung zu Ihren Ladestationen flexibel steuern.

Ladeinfrastruktur-Map

 

Unterstützte Hersteller

Die chargecloud ist ein offenes System und kann über zahlreiche Schnittstellen flexibel mit anderen Systeme und somit auch mit unterschiedlichster Ladeinfrastruktur vernetzt werden. Basierend auf dem aktuellen Industriestandard “Open ChargePoint Protocol” (OCPP) konnten bereits Ladestationen zahlreicher Hersteller in kürzester Zeit (kostenlos) angebunden werden.

Den größten Funktionsumfang bietet chargecloud jedoch stets mit Produkten von MENNEKES.


 

Anfrage senden