charge.direct Scannen, laden, bezahlen

Scannen, laden, zahlen: Bieten Sie auch Spontankunden Zugang zu Ihrer Ladeinfrastruktur. Schnell und ohne vertragliche Bindung. Mit charge.direct, dem Direct Payment-Service von chargecloud erfüllen Sie die Anforderungen der Ladesäulenverordnung II.

Smartmockups direct payment

charge.direct

Spontan laden? Kein Problem!

Durch das sogenannte „Ad-Hoc Laden“ (oder auch „spontanes“ Laden) kann jeder E-Mobilist öffentliche Ladestationen spontan, ohne vorherige Registrierung oder vertragliche Bindung, über einen Ad-Hoc Zugang nutzen.
Mit charge.direct, dem Direct Payment-Service von chargecloud machen Sie das Laden für Spontankunden so einfach wie nie und erfüllen dabei die Anforderungen der Ladesäulenverordnung II. Auch ohne Ladekarte, RFID-Tag oder einer Smartphone-App (mit dazugehörigen Kunden-Konto), können Spontankunden direkt auf Ihre Ladestation zugreifen. Das generiert zusätzlichen Umsatz und steigert die Attraktivität Ihrer Ladeinfrastruktur.

Was dafür benötigt wird? Lediglich ein Smartphone.
Mit charge.direct ermöglichen Sie das Laden und Bezahlen per webbasiertem System und favorisierter Zahlungsmethode. Ob per Kreditkarte, PayPal oder Apple Pay: Der Ad-Hoc-Lader wählt die gewünschte Zahlungsmethode aus, gibt die entsprechenden Daten ein und startet den Ladevorgang. Ein App-Download ist hierfür nicht erforderlich. Und weil Sicherheit höchste Priorität hat, garantieren wir mit charge.direct eine BaFin-konforme Abwicklung.

Schon gewusst?

Laut der Ladesäulenverordnung (LSV), sind Betreiber öffentlich zugänglicher Ladepunkte verpflichtet, den Nutzern von Elektromobilen das punktuelle Aufladen oder eben auch „Ad-Hoc-Laden“ zu ermöglichen. Durch die Bereitstellung von Ad-Hoc Zugängen, soll allen E-Mobilisten ein barrierefreier und einfacher Zugang zu öffentlichen Ladestationen ermöglicht werden. Mehr dazu findet sich in § 4 der LSV.

Scannen, laden, bezahlen.

Schnell und unkompliziert.

Scannen

Zum Laden ohne vorherige Registrierung wird nicht mehr benötigt als ein Smartphone, mit dem ein auf der Ladestation angebrachter QR-Code eingescannt oder ein NFC-Chip gelesen wird. Unsere entsprechenden 3D-Aufkleber sind dank innovativer Gelfüllung manipulationssicher und wetterbeständig.
Und falls beispielsweise der QR-Code-Scanner des Mobiltelefons einmal seinen Dienst verweigern sollte, kann auch eine kurze Internetadresse vom Sticker in den Browser eingegeben und zur Anmeldung genutzt werden.

Laden

Nach erfolgreichem Scan des QR-Codes, öffnet sich die mobile Webseite des Ad-Hoc Zugangs im Browser des Smartphones. Selbstverständlich angepasst an das Corporate Design Ihres Unternehmens und Einbindung Ihres Logos.
Auf der Webseite können Spontankunden nun sowohl Ladepunkt- als auch aktuelle Tarifinformationen einsehen, die gewünschte Zahlungsweise auswählen und die Kontaktdaten eingeben. Der Ladevorgang kann anschließend sofort gestartet und bequem und sicher per ausgewähltem Payment Dienstleister bezahlt werden.

Bezahlen

Die Verwaltung und Abrechnung von Spontankunden sind genauso einfach wie bei Vertragskunden. chargecloud generiert die Rechnungen automatisch und schickt sie dem Kunden auf Wunsch sogar per E-Mail zu. Die Abrechnung erfolgt selbstverständlich voll eichrechtskonform.

Die gewohnte Tarifflexibilität der chargecloud besteht selbstverständlich auch beim Direct Payment Service charge.direct. So sind für Ad-Hoc-Zugänge eigene Tarife möglich: Pauschalpreise können ebenso definiert werden wie zeit- und verbrauchsabhängige Berechnungen.

Direct Payment Prozess 05 03 02
Direct Payment Prozess 05 03 03
Direct Payment Prozess 05 03 04
Direct Payment Prozess 05 03 05
Charge direct Scan
1) QR-Code Scan
Mit einem Smartphone scannen Ad-Hoc Kunden den an der Ladestation angebrachten QR-Code oder NFC-Sticker um auf die mobile Webseite des Ladepunkts zu gelangen.
2) Ladepunktinformationen
Alle relevanten Informationen des Ladepunkts können auf der Seite eingesehen werden.
3) Tarifinformationen
Auch der verbrauchsabhängige „Ad-Hoc Tarif“ für diesen Ladepunkt kann vor Start des Ladevorgangs von den Kunden geprüft werden.
4) Zahl- und Rechnungsdaten
Nach Eingabe der Zahl- und Rechnungsdaten und der Zustimmung der AGB und Datenschutzerklärung, können Ad-Hoc Kunden den Ladevorgang ganz einfach starten.

Einfach und sicher bezahlen mit charge.direct

Zahlungsmethoden

Mit charge.direct ermöglichen Sie Spontankunden nicht nur die gängigste Direct Payment Variante per Kreditkarte, sondern haben die Möglichkeit eine Vielzahl etablierter Zahlungsmethoden wie PayPal, Google Pay oder Apple Pay anzubieten. Hierdurch schaffen Sie maximale Flexibilität für den bargeldlosen Zahlungsvorgang. Die automatisierte Zahlungsabwicklung läuft ausschließlich BaFin-konform.

Master Card
Visa 1
American Express 1
Paypal 1
Google Pay 1
Apple Pay 1

Ihre Vorteile

Vorteile für Sie als CPO

  • Zugang für Spontankunden ohne dauerhafte Vertragsbeziehung
  • Sichere und direkte Bezahlung, automatischer Rechnungsversand und Gutschrift auf Ihre Konten
  • BaFin-konforme Abwicklung
  • Maximale Tarifflexibilität der chargecloud mit individueller Preiseinstellung für Ad-Hoc-Zugänge
  • Erfüllung der Anforderung für öffentliche Ladestationen gemäß Ladesäulenverordnung II
  • Eigene AGB für Ad-Hoc Kunden
  • Manipulationssichere 3D-Aufkleber
  • Auch für Roaming-Ladepunkte möglich

Vorteile für Ad-Hoc Kunden

  • Barrierefreies Laden ohne feste Vertragsbeziehung
  • Nutzerfreundliche Bedienung und Autorisierung via mobiler Webseite
  • Volle Tariftransparenz via mobiler Webseite
  • Mehrsprachige Bedienung
  • Höchster Kundenkomfort durch die Auswahlmöglichkeit unterschiedlicher Zahlungsarten
  • Bequeme und sichere Bezahlung mit etablierten Payment Dienstleistern (Visa, Mastercard, American Express, PayPal, Apple Pay, Google Pay, sowie Twint und PostFinance in der Schweiz)
  • Direkte Bezahlung je Ladevorgang
  • PDF-Rechnungsversand direkt nach dem Ladevorgang per E-Mail
Diese Website verwendet Cookies
Einige dieser Cookies sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Wesentliche Funktionen Cookies dieser Kategorie sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.